Alle Bilder

Besuch in Krauschwitz
Nach dem Motto „Freunde besuchen Freunde“ reiste der CDU-Ortsverband gemeinsam mit einer Gruppe des Tennisvereins Ottersweier vom 30. April bis 03. Mai 2015 nach Krauschwitz. Der Aufenthalt in der Partnergemeinde wird für alle Teilnehmer in besonderer Erinnerung bleiben. Unter der fachkundigen und bewährten Reiseleitung von Linus Meier führte die Route über die sächsische Landeshauptstadt in unsere Partnergemeinde. Die Hofläden „Querfeldein“ und „Schababerle“ sorgten während der Fahrt für eine herzhafte Verpflegung, bevor ein erster Zwischenstopp in Dresden gemacht wurde. Bei einem kleinen Rundgang konnten mit dem Zwinger, der Frauenkirche und der Semperoper die berühmten Bauwerke der auch als „Elbflorenz“ bekannten Stadt besichtigt werden. Am Abend des 30. April stand der Besuch der Krauschwitzer Narrenzunft auf dem Programm, die an diesem Tag traditionell das Hexenfeuer entzündet. Beeindruckt von dem alten Brauch und angetan von den anregenden Gesprächen mit den Krauschwitzer Freunden verging die Zeit wie im Flug. Der nächste Tag begann mit der Besichtigung der Görlitzer Altstadt und deren Umgebung. Ein weiteres Highlight waren der Besuch der befreundeten Gemeinde Przewóz sowie ein kleines Tennisturnier mit den „Gentlemännern“, bei dem die Ottersweirer den längeren Atem hatten. Eine Revanche soll in Kürze in Ottersweier stattfinden. Am Samstag stand bei strahlendem Sonnenschein die Erkundung des Spreewalds mit seinem über 1.500 Kilometer langem Netz an Fließgewässern auf dem Programm. Bei einer traditionellen Stocherkahnfahrt, die in einigen Gegenden immer noch die einzige Fortbewegungsmöglichkeit ist, konnten die Besucher die unberührte und weitläufige Natur bestaunen, die bereits Theodor Fontane verzaubert hatte. Im Fürst Pückler Park in Bad Muskau, der zum UNESCO-Kulturerbe zählt, sowie auf dem Polenmarkt konnte die Reisegruppe lustwandeln und sich im Anschluss die Füße vertreten. Mit einem gemeinsamen Abendessen in Krauschwitz, bei dem Bürgermeister Rüdiger Mönch über die regionalen Traditionen berichtete, endete die Stippvisite in der Partnergemeinde. So ging es nach vier unvergesslichen Tagen in Krauschwitz am Sonntag wieder zurück nach Ottersweier, nicht jedoch ohne einen kurzen Halt am Aussichtsturm des Braunkohletagebaus in Weisswasser einzulegen. Mit vielen Eindrücken und freudigen Begegnungen hieß es schließlich Abschied nehmen: Dziekuje bardzo für eure Gastfreundschaft und bis bald in Ottersweier.

Am Sonntag den 26. Mai 2019 ist Gemeinderatswahl!

Nächste Termine

Weitere Termine
Landesverband Baden Württemberg