Bilder 2019

Betriebsbesichtigung mit Europaabgeordneten Daniel Caspary
Kupplungen und Gummi-Metall-Verbindungen – Made in Ottersweier Ottersweier. Der CDU-Ortsverband Ottersweier hat am Donnerstag, 03.04.2014, zu einer Werksbesichtigung der besonderen Art eingeladen - getreu dem Motto „Made in Ottersweier“! Rund 40 neugierige Besucher konnten sich zusammen mit dem Europaabgeordneten Daniel Caspary,der einer Einladung des CDU-Ortsverbandes gefolgt war, von der Wertarbeit der Firmen EKO und Elastometall in Ottersweier überzeugen. Linus Meier, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, betonte: „Mittelständische Unternehmen sind eine wichtige Basis für jede Gemeinde. Dies gelte sowohl für EKO als auch Elastometall.“ Die Firma EKO als Mitglied der CENTA-Gruppe ist der weltweit führende Anbieter elastischer Kupplungen.Geschäftsführer Andreas Engstler verdeutlichte, dass eine „kleine“ Kupplung eine „große“ Wirkung hat, ohne die Generatoren und Getriebe nicht funktioniern würden. Anschließend konnte die Gruppe die Firma Elastometall, die Herr Engstler Senior im Jahre 1982 gegründet hatte, besichtigen. Dabei erläuterte der Seniorchef, wie Elastometall durch die Herstellung anspruchsvoller Gummi-Metall-Verbindungen dazu beiträgt, dass Lärm-und Schwingungsisolierungen produziert werden können. „Von den Produkten profitiert nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa. Unsere Wirtschaft lebt schließlich von innovativen Unternehmen“, hob Europaabgeordneter Daniel Caspary hervor. Neben zahlreichen Eindrücken stand das persönliche Gespräch mit Daniel Caspary im Fokus der Veranstaltung. Dabei informierte der Europaabgeordnete die Anwesenden über seine Tätigkeit, aber auch über die brisanten Entwicklungen in Russland und der Ukraine. Im Hinblick auf den Erlass neuer EU-Verordnungen beruhigte Caspary die Besucher. Das Siegel „Made in Germany“ steht auch weiterhin für gute und geschätzte deutsche Wertarbeit.